Arbeitsgenehmigung
 
Initiate Immigration Suedafrika - Arbeitsgenehmigung
 
Um in Südafrika zu arbeiten, benötigen Sie eine gültige, vom Department of Home Affairs ausgestellte Arbeitsgenehmigung. Je nach Art der Arbeit, die Sie aufnehmen werden und Länge Ihres Aufenthaltes, Ihren Qualifikationen und Ihrer beruflichen Erfahrung benötigen Sie unterschiedliche Arbeitsgenehmigungen.
 
1. Allgemeine Arbeitserlaubnis
 
Die gängigste Arbeitserlaubnis ist die sogenannte General Work Permit(Allgemeine Arbeitserlaubnis). Um für dieses Visum in Frage zu kommen, muss sich der neue Arbeitgeber in Südafrika befinden, Ihnen ein verbindliches Stellenangebot unterbreiten sowie ein Bestätigungsschreiben verfassen, das bestätigt, dass:
 
Die Arbeit nicht von einem südafrikanischen Bürger oder einem bereits in Südafrika befindlichen, anerkannten Einwanderer ausgeführt werden kann.
Die für diese Position erforderlichen Fähigkeiten und die notwendige Erfahrung derzeit in Südafrika nicht zur Verfügung stehen.
Der Arbeitgeber sich redlich bemüht hat, einen südafrikanischen Bürger oder Einwohner einzustellen.
 
Um für diese Art der Arbeitsgenehmigung in Frage zu kommen und bevor die Einreichung einer solchen Arbeitsgenehmigung in Erwägung gezogen wird, benötigen Sie ein verbindliches und akzeptables Stellenangebot, das Ihrer Ausbildung, Qualifikation und Erfahrung entspricht. 
 
Wenn Sie noch auf der Suche nach einem passenden Stellenangebot sind, müssen Sie auf die Möglichkeit zurückgreifen, eine Quoten-Arbeitsgenehmigung zu beantragen.
 
2. Shortage Occupation Work Permits (Quotas)
 
Erfahrene Arbeitnehmer mit seltenen beruflichen Fähigkeiten werden feststellen, dass der Stellenmarkt interessante Möglichkeiten für sie bereithält.
 
Berufstätige wie Ingenieure, Lehrer, medizinische Fachkräfte und IT Consultants finden in Südafrika hervorragende Karrieremöglichkeiten. Antragsteller, die in diese Berufskategorien passen und deren Fähigkeiten als rar eingestuft werden, dürfen eine Quoten Arbeitsgenehmigung beantragen. Einwanderer, die die Anforderungen erfüllen, um sich für eine dieser Kategorien zu bewerben, müssen kein Stellenangebot vorlegen. Diese Kandidaten sind bei südafrikanischen Arbeitgebern begehrt, da deren Position nicht öffentlich ausgeschrieben werden muss.
 
Um für eine solche Arbeitsgenehmigung in Frage zu kommen, benötigen Sie wenigstens 5 Jahre Berufserfahrung in der entsprechenden Kategorie und einen, von der South African Qualification Authority beglaubigten Nachweis, dass Sie über die notwendigen Qualifikationen verfügen.
 
Dieses Quotensystem erlaubt jeweils eine bestimmte Anzahl an Arbeitsgenehmigungen in den folgenden Berufsgruppen:
 
30.000 Berufstätige aus Wissenschaft und Engineering
1.000 Berufstätige aus dem Bildungswesen
4.000 Berufstätige aus der Informationswirtschaft
5.000 Berufstätige aus dem Gesundheitswesen
8.000 Berufstätige aus den Agrarwissenschaften
1.500 Berufstätige aus dem Management- und Geschäftswesen
 
Der Vorteil dieser Arbeitserlaubnis besteht darin, dass Sie nicht an einen einzelnen Arbeitgeber gebunden sind, sondern als Selbstständiger oder Freiberufler arbeiten können.
 
Bitte beachten Sie, dass Sie als Inhaber einer Quoten Arbeitsgenehmigung binnen 90 Tagen nach Einreise eine Bestätigung bezüglich eines gesicherten Arbeitsplatzes innerhalb der beschriebenen Berufskategorien einreichen müssen.
 
3. Arbeitsgenehmigungen aufgrund besonderer Fähigkeiten
 
In dieser Kategorie ermöglicht das südafrikanische Einwanderungsgesetz Ausländern mit besonderen Fähigkeiten die Möglichkeit einer temporären Arbeitsgenehmigung.
 
Gemeinsam mit dem Antrag benötigen Sie ein Schreiben einer südafrikanischen oder ausländischen, staatlichen Einrichtung oder einer renommierten südafrikanischen, akademischen, kulturellen oder geschäftlichen Einrichtung, welche die besonderen Fähigkeiten oder Qualifikationen des Antragstellers bestätigt. Außerdem sollten Sie dem Visaantrag sämtliche Nachweise beifügen, die die außergewöhnlichen Qualifikationen bekräftigen; zum Beispiel Arbeitszeugnisse früherer Arbeitgeber, Veröffentlichungen und wissenschaftliche Arbeiten.
 
Wenn Sie derzeit für ein Unternehmen arbeiten, das eine Zweigstelle oder Niederlassung in Südafrika betreibt und Sie möchten gerne in Südafrika leben und arbeiten, dann haben Sie auch die Möglichkeit, eine Arbeitsgenehmigung auf Basis einer Entsendung(Intra Company Transfer) zu beantragen. Diese Genehmigungen werden für maximal 2 Jahre ausgestellt und sind in der Regel nicht erneuerbar.
 
Die Arbeitsgenehmigung auf Basis einer Entsendung ermöglicht Mitarbeitern in Schlüsselpositionen eine Entsendung nach Südafrika, um hier eine notwendige, kurzfristige Unterstützung zu gewährleisten. Das Department of Home Affairs hat erkannt, dass bei internationalen Unternehmen die südafrikanische Zweigstelle die Übermittlung der Fähigkeiten sowie die Erfahrung des internationalen Partners benötigt. Hinter dieser Arbeitsgenehmigung versteckt sich das Prinzip, dass der ausländische Mitarbeiter solange bei dem südafrikanischen Unternehmen bleibt, bis er sein Fachwissen erfolgreich weitergegeben hat und danach das Land wieder verlässt.
 
Internationale Unternehmen, die Ihr Arbeitskräftepotential in der südafrikanischen Niederlassung oder Zweigstelle mit Hilfe internationaler Fachkräfte stärken wollen, sollten dieses Visum beantragen. Südafrikanische Unternehmen mit einem stetigen Wachstum, die stark auf ausländische Expertise angewiesen sind, sollten stattdessen eher eine Firmengenehmigung (Corporate Permit) in Erwägung ziehen.
 
If you need advice or require help with your work permit application please contact Initiate Immigration on +27 (0) 21 488 9800 or via email: contact@initiateimmigration.com.